"Ich bin die Verbindung von Himmel und Erde in mir"

 

"Ich bin die Verbindung von Himmel und Erde in mir". - Wenn dich dieser Satz anspricht, gehörst du wahrscheinlich zu den Menschen, die sich wünschen, Spiritualität in ihren Alltag zu integrieren: Liebe auf die Erde zu bringen und Ideale im Handeln umzusetzen, sodass sie förderlich für andere wirken.

 

Doch um dies tun zu können, braucht es ein Ich, das wie ein Gefäß aus Kristall ist: Stark genug ist, die Ideale und Lichtstrahlen aus den geistigen Welten aufzunehmen und zu behalten, und klar und durchlässig genug, um sie durchscheinen und durchsickern  zu lassen, damit sie in die Welt hinausstrahlen und dort etwas bewirken können.

 

Damit dieses Gefäß, dieses Ich, das kein Ego mehr ist, sondern eine Ich-Bin-Kraft, gebildet werden kann, brauchen wir einen seelisch-geistigen Schulungsweg.

 

Für mich ist es der schönste Weg, den man gehen kann.